Montag, 21. Mai 2012

Ein völlig spinnertes Wochenende

was kann Frau tun,wenn ...

- der Mann sich in ein verlängertes 

- die beiden Pubertisten mit wechselnder Freundegesellschaft und 
Übernachtplanung den hiesigen Beamer beanspruchen

- alle Sorge für Haustiere, Ordnung, Verpflegung etc.
mal wieder an mir hängenbleibt ...  ?

also ich ...
ich dreh' dann am Rad
und fange an zu spinnen ...

Donnerstag früh, noch ganz ungestört,
begann ich diesen Kammzug


naja, dieses hier ist schon das Ende
aber immerhin, ans Foto gedacht !
BFL mit Seide, von Tanja gefärbt 

diesmal in grüüüün ...
mit Einsprenkeln von grau und gold 
auf zum Teil naturdunkle Wolle gefärbt

zwischendurch mal was zu Essen auf den Tisch
und den Staubsauger geschwungen, jaja ...

Freitag musste ich sogar offiziell arbeiten 


die Kindelein sind ja auch schon groß
und können sowohl Pizza (spät) als auch Rührei (früh)
für ihre Kumpels selbst organisieren ...

ab und zu habe ich dann mal die ordnungsgemäße
Be- und Entladung von Spülmaschine und Kühlschrank
überprüft, korrigiert und angemeckert
(sonst wird man hier ja nicht mehr ernst genommen ...)

ansonsten aber :
Donnerstag im Garten
Freitag Abend bei Tanja im Laden
(also - das hat sich wirklich gelohnt, bloß die Fotos wieder vergessen, *grhmpf*)
dort waren wir als "Deko zur Schafschur" als Aus-(oder Schau-?)steller eingeladen
und Sonntag Abend ganz spät noch zu Ende verzwirnt und gehaspelt


dieses Mal nicht navajoverzwirnt
zugunsten von Lauflänge und dünnerem Garn
wollte ich auch mal wieder probieren ...

so ist der gesamte Strang jetzt etwas meliert,
aber ich habe dennoch einen Farbverlauf drin
ganz hübsch ...

ca 150g wiegt der Strang, 
32 wpi (wraps per inch), d.h. wieviele Fäden, 
dicht nebeneinander gelegt, ein Inch breit messen
620 m, also eine Lauflänge von 412m/100g
das ist jetzt tatsächlich Sockenwollestärke,
da wollte ich hin !

mal sehen, was jetzt weiter daraus wird ...
Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Hallo!
    Toll! wieder mal ganz wunderschön!
    Obwohl beim ersten Foto dachte ich an einen Spinatklecks.*kicher*
    Aber auf dem Foto wirkt die Wolle sicher nicht so wie in Wirklichkeit.
    Zitat:"waren wir als "Deko zur Schafschur" als Aus-(oder Schau-?)steller eingeladen." bedeutet das ihr habt dort öffentlich das Spinnrad geschwungen? So ein richtiger Stand?
    Schon wieder toll!!!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, haben wir, öffentlich, auf dieser Veranstaltung
      Einen richtigen "Stand" mit verkaufen haben wir nicht, aber der Schäfer, der uns da eingeladen hatte und neben dem saßen wir auf unseren Klappstühlen mit den Spinnrädern.

      Auf der anderen Seite war eine kleine Schafherde eingezäunt, die wurden da alle öffentlich nackig gemacht (geschoren). War eine richtig nette Gruppe.

      "Wir" ist die Spinngruppe, der ich mich letztes Jahr angeschlossen hatte. Wir treffen uns sonst einmal im Monat und jetzt im Sommer halt auch oft auf Märkten ...

      Liebe Grüße nach Wien - Anke

      Löschen
  2. Wow ... für mich ist das turbomäßig schnell und vor allem rausklauenswert schönes Garn ... genial :-)

    Grüßles
    SaLü, die beim Spinntreff mal wieder zuviel gequasselt hat, statt zu spinnen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ist ja auch grüüün ...

      und so schnell bin ich ja auch sonst nie, aber wenn man sich mal frei gönnen kann, dann so! Schön war's, das WE

      Liebe Grüße - Anke

      Löschen