Dienstag, 8. März 2011

Erst Nummer 3 ...

für dieses Jahr. Die Wassermann - Socken sind fertig.

Hier bereits an den Zielfüßen

Irgendwie finde ich im Moment kaum Zeit für meine Dinge, soviel Wichtiges ist zu erledigen...
Ich habe auch dieses Jahr noch gar kein richtiges Buch in der Hand gehabt, das geht ja schon mal gar nicht...

Aber neu aufgenadelt habe ich dann doch schon mal:

Wieder die Kaufland-Wolle, diesmal nicht ganz so dezent

Ich verstricke vergleichsweise häufig auch "billige" Garne, habe schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht, ebenso wie schlechte. Manche Garne werden sehr schnell dünn beim Tragen und Waschen, manche neigen zum Pilling, manche Filzen. Alles habe ich auch bei teuren schon erlebt.

Wenn ich die Wolle direkt sehen und anfassen kann (ich bilde mir ein, die schlimmsten Fehlgriffe damit auszuschließen), ist mir die Farbe und das zu erwartende Muster wichtiger. Und sowieso muss die Zusammensetzung der verschiedenen Fasern (und die Pflegeempfehlung) natürlich dem Projekt entsprechen. In letzter Zeit finde ich immer wieder Garne, die mir "für die Füße" viel zu schade sind, ich weiß, dass andere gerade da (sonst kratzt und zwickt's sie) besonderen Wert auf gute Qualität legen ...

Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Respekt. Ich habe von dem "Brainless"-Socken, welche ich ebenfalls mit der Twister-Wolle stricke (allerdings von KuK)noch nicht einmal die erste Socke beendet, obwohl ich damit schon im November angefangen habe.

    AntwortenLöschen
  2. @Perle: Dafür hast du seitdem wie viele Pullover, Jacken und Tücher fertig, geribbelt und wieder fertig...? Ich werde immer ganz neidisch, wie schnell du bist...! Socken sind halt nicht jedermanns... Und für zu Hause ist meine Endlosarbeit ja das Tischband... Bevor ich wieder was vernünftiges Größeres (z.B. RVO, *zwinkerzwinker*) anfangen darf...
    Liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen