Mittwoch, 4. Mai 2011

Ich muss mich entscheiden ...

Ich bin da, wo ich hinwollte...
wo ich in den letzten Jahren schon mehrmals war...
wo alle Klamotten locker passen...
keine Atemnot mehr wegen nix...
Sodbrennen und Konsorten weg...
ich kann mir die Schuhe binden...
in alle Ecken krauchen zum Putzen...
im Garten das Unkraut finden...
aus dem Stand einen Zwischensprint einlegen...
mit den Kindern Blödsinn machen...
mich wieder auf die Straße wagen...
der Bauch ist deutlich weniger geworden...
die Rückenspeckfalten verschwunden...
die Oberweite wird eh bleiben (sagt Sudda)...
sieht doch schon mal gut aus (siehe Kleid im letzten Post)...

ich pendele so um die 90kg (BMI knapp <30)...
und das seit ein paar Wochen...
die Gründe sind mir eigentlich völlig klar:
zu wenig Bewegung, zu viele Ausnahmen, zu große Portionen...
ich könnte natürlich auch hier bleiben...

Will ich das?
Will ich hier bleiben?
und auf den Jojo warten?
Ist dies mein "Wohlfühlgewicht"?
ich fühle mich wohl hier... !!!
oder will ich weiter?
das (inzwischen) Unbekannte entdecken?
aktiv werden...
mein Leben wirklich umkrempeln...
richtigen Sport ganz ernsthaft in jeden Tag einbauen...
mich ganz neu einkleiden...
viel, viel Geld ausgeben...
...

lohnt sich das ???

ich will hier gar nicht von Verzicht reden...
Verzicht ist nicht das richtige Wort...
die süßen Sachen z.B., 
sie gucken mich durchaus noch an...
aber sie reden nicht mehr mit mir...
esse ich mal was Süßes, ist auch recht schnell der Heisshunger da...
so weit bin ich, und das will ich nicht mehr...

das richtige Wort ist wohl eher Bequemlichkeit...
ja, ich fühle mich wohl hier...
keine weiteren Veränderungen, nichts Neues...
*KoppindenSandsteck*
genau, wie ich schon zu Ostern den optimalen 
4-Wochen-Arbeitsplan vor der Konfi aufgestellt habe...
und bis heute noch kein einziger Punkt 
wirklich abgestrichen werden konnte...
ganz viel hier und da angefangen halt, nichts fertig...

Will ich das etwa lieber?
Mannomann, Frau Ringeldings, also bitte !!!
wie war das: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt...?
Angst etwa? wo gibt's das denn???
Los jetzt, Hintern hoch !!!
und raus ins Leben !!!

Was soll ich tun ???
An Euch alle da draußen:

Hilfe !!!

Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke,

    jetzt bist Du so weit gekommen, meinst Du nicht, dass es sich wirklich lohnt weiter zu machen!?
    Du bekommst bestimmt Unterstützung, meine hast Du, ich denk an Dich!!!
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke
    Was soll man Dir da raten?
    Ich kann nur von mir sprechen, habe vor 2 Jahren von 113 kg (ähm, was wiegt eigentlich ein Schwein?) auf 73 kg abgespeckt und mich dann bei ca 75 kg (1.72) eingependelt.
    Es war wirklich ein neues Lebensgefühl.Alles machte Spaß alles viel leichter.Ich kannte so enormen Bewegungsdrang von mir gar nicht.
    Ja ok, das mit dem vielen Geld für neue Klamotten augeben ist war, aber auch soooooooo ..eil ;o)
    Selbst noch ein halbes Jahr nach meiner Abnahme, habe ich noch sehr oft, ungläubig in mein Spiegelbild ins Schaufenster gekuckt.
    Dann fragst du dich immer noch "Bin das wirklich ich?"

    Leider habe ich durch meine Erkrankung immer wieder mit sehr hohen Kortison Dosen zu kämpfen und habe im Moment 15 KG dadurch zugenommen.
    Ich fühle mich sehr Unwohl damit... Gucke freiwillig in kein Schaufenster zur Zeit. Und ich mag auch so nicht mehr Schoppen gehen, weil ich weiß was möglich ist...

    Habe wieder angefangen meinen Kilos den Kampf anzusagen , sind wohl auch schon welche verschwunden, aber wieviel genau weiss ich nicht.
    Möchte nicht wieder damit anfangen, mir von den Wiegeergebnissen den Tag versauen zu lassen.
    Im Übrigen wäre ich froh gewesen (und Herr Murksi wohl auch) wenn mein Busen nicht 2 BH größen kleiner geworden wäre.......

    Vielleicht solltest du jetzt erstmal die Konfie durchziehen und dann noch mal Neu durchstarten...
    Es lohnt sich wirklich!

    (Sorry , sollte eigentlich kein Roman werden ) ;o)

    Liebe grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Ela, da bist du ja !!!

    Musst du mich herausfordern ???
    Mastschweine haben in einem Alter von knapp einem Jahr mit 100 kg Schlachtreife erreicht ... Lässt man sie auswachsen, erreichen sie je nach Rasse 150 - 200 kg, je nach Rasse und Geschlecht... (diverse Artikel bei Frau Wiki)
    Sorry, ging jetzt nicht anders...

    Das mit dem Kortison kenne ich von einer Kollegin, sie hat zwischen den Schüben oft ca 1-2 Jahre Ruhe, hat wieder schön abgenommen und alles, und dann geht es wieder los... Sie hat zwei Chipkarten für den Dienstbekleidungsautomaten - eine für mit, eine für ohne...

    Was mich eigentlich bei dieser Unschlüssigkeit an meisten ärgert, ist, dass ich genau merke, dass ich mich bewegen möchte, dass ich immer wieder zu viel (unangenehm zu viel) esse, usw., aber es eben trotzdem tue...
    Echt voll typisch dann Vermeidungs/Übersprungshandlungen...

    Naja, vielleicht wirklich erst den Konfi-Stress beiseite, ich brauche ja nicht gleich alles über den Haufen werfen...

    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Ringeldings,
    mach weiter!!!!!!
    Du hast so einen langen, schweren Weg hinter dir, schau nach vorn.
    Ich sag nur diese Beine!!!
    Die muss man herzeigen.

    Bei einem Durchhänger mach ich Kikilulas Eiermilch, klingt etwas eklig, schmeckt aber gut. Außerdem ist die sehr wirkungsvoll. Danach trink ich dann manchmal noch eine 1/2 Liter Soda-Zitron. Dann bin ich sowas von voll und kann den anderen beim Essen zusehen.

    Mach weiter!!!
    *daumenfestdrück*

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mist, dann bin ich im Moment ein Schwein.

    Du hast schon einiges geschafft. Mach, was Dein Herz sagt. Vielleicht soll die Pause so sein. Muss ja nicht gleich Jo-Jo sein.

    LG Tini

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Polkadots, hallo Schmedderling !

    Ich denke ja, es wird weitergehen, vielleicht nicht so zwanghaft sportlich erstmal, das hat mir das meiste schlechte Gewissen verursacht. Und nach der Konfi, ist ja nicht mehr lange hin und noch so viel zu tun (wieso kann ich immer nur aufräumen und putzen, wenn ich mir selber Druck mache???).

    Ich habe da so ein Guerilla - Unterbewußtsein im Verdacht, mich zu boykottieren, mit dem muss ich mich wohl noch mal auseinandersetzten...

    Liebe Grüße an alle - Anke

    AntwortenLöschen