Montag, 19. September 2011

Ich glaub', jetzt hat sie's ...

seit etwas mehr als einer Woche habe ich besonderen Besuch hier
ein modernes Spinnrad, leihweise bei mir
und wirklich, die vielen verschiedenen Möglichkeiten ...
und lässt sich so leicht und gleichmäßig treten ...
ich bin ein wenig verwirrt ...

nachdem wir einen ganzen Nachmittag Zeit hatten, 
uns unter Aufsicht der Besitzerin aneinander zu gewöhnen,
waren die ersten Ergebnisse auch gar nicht sooo schlecht
naja, erste Ergebnisse halt ...

später dann, auf mich gestellt,
wurde der Faden auch schon ganz dünn und gleichmäßig
(meinte ich)
dann ein Blick auf die Spule 

Waaaahhhhh


viel zu viel Drall !!!
lauter kleine Zwirbelwürmchen !!!
dieser Faden verzwirnt wurde zur PAKETSCHNUR !!!
hart und störrisch ...

naheliegende Abhilfe: 
stärkerer Einzug - weniger Drall
ich hatte immer noch das Gefühl, dass ich durchaus 
mit der Arbeit der Hände schnell genug mithalten kann, 
schließlich bin ich nicht wirklich eine Anfängerin, 
beim Spinnen mit der Handspindel bin ich vergleichsweise recht flott

aaaber: 
den Einzug superfestgeballert
sogar eine neue Antriebschnur (fester) geknüpft
konnte ich nur noch schwer treten
das arme Rad tat mir leid
und überhaupt:

ich hatte schließlich ein funktionierendes Rad
mit passenden (für meine Gönnerin) Einstellungen 
hier bei mir einziehen lassen,
diese Veränderungen konnten der Weisheit Schluss nicht sein ...

so habe ich mich noch einmal schlau gemacht
durch die diversen Spinnforen geblättert
mich mit anderen Spinnerinnen getroffen und 
gefragt und geguckt und probiert 
und probiert und geguckt ...

und jeden Tag
wieder eine neue Idee umgesetzt,
die verschiedenen Möglichkeiten genutzt, die Wirtel verändert
von Mal zu Mal wurden die Knäuelchen akzeptabler
und dieser Strang hier ist noch lange nicht perfekt


aber er darf schon mal MEIN Strang heißen ...
dünn, gleichmäßig und trotzdem fluffig

ich geh' dann mal alle verfügbaren Kammzüge verspinnen
bevor das Rädchen wieder nach Hause will / muss ...

Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Du meine Güte Anke!
    "Dein" Strang sieht doch superspitze aus!!!!
    Aber Vorsicht nicht stechen!

    *kicher*
    ähm, ja ich weiß blöder Witz.

    Also ich bewundere dich, wie du das machst. Ich stricke schon mal hin und wieder, aber selber Wolle spinnen muss ich wirklich nicht.
    Daher von mir die größte Bewunderung die möglich ist!
    *OBERBEWUNDER*

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. "Du spinnst wohl" passt hier doch.

    AntwortenLöschen
  3. oja, ich spinne - sowieso, aber jetzt auch am Rad ...

    doch, der Weg vom Schaf (wir hatten früher so "Rasenmäher" hinter dem Haus) bis hin zum fertigen Pullover hat mich schon immer interessiert
    bald "kann" ich alle einzelnen Abschnitte davon !!!
    hätte sogar wieder gerne Schafe ...

    Danke für die lieben Kommis
    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen