Sonntag, 30. Dezember 2012

(Trommel)Wirbel

bitte für eine wundervolle Anleitung


 Wirbel von Sue Berg (Ravelry)

dazu muss ich allerdings anmerken, dass ich beim ersten Ausführen des Tuches
und anschließend ein paar Tage später mit einer "Angefixten" sprechen
überhaupt erst festgestellt habe, dass ich Anleitung falsch heruntergeladen hatte
sie ist in mehreren PDFs zu laden, ich hatte nur die erste ...

als ich zu den Rüschen kam und keine Anmerkung dazu fand,
habe ich sie einfach wie immer gearbeitet, jede Masche durch Umschlag verdoppelt
jetzt sind meine Rüschen halt ein wenig anders als sie hätten sollen ...

der Kammzug aus dem Geburtstagstablett


versponnen auf dem neuen Krzysztof


der fertige Strang, 113 g, 315 m, 24 wpi
50% Merino, 25% Bambus, 25% Tussahseide


die Anfänge schon ausgesprochen vielversprechend ...


dekorativ ausgebreitet, geht aber auch eng als Schal gewickelt
die Form, mal etwas anders, gefällt mir sehr


das Strangfoto und dieses letzte hier geben die Farben wohl am Besten wieder
auch dieses eine Anleitung, die ich wohl nicht das letzte Mal verstrickt habe,
ich mag das ja sehr, wenn man die Tuchgröße
je nach Lauflänge des Garn beliebig anpassen kann
und dieses hier ist "unterwegs" nicht so langweilig

hmm, bevor nun jemand meint, hier sei immer nur alles eitel Sonnenschein,
sei diese Anmerkung mal festgehalten:
so dekorativ das Tuch auch ist, kuschelig ist es nicht ...
nicht kratzig, nein, das nicht - die Fasern eher seidig-sanft
aber sehr stark mit Drall versponnen und verzwirnt,
weil ich so dünn wie möglich ausziehen wollte
jetzt ist der Faden an sich sehr hart
und auch durch langes Baden und lockeres Gestrick
ließ sich das Gesamtwerk nicht wirklich retten
das kann ich eigentlich besser, schade ...

jetzt hoffe ich, dass ich auch die dieses Jahr 
entstandenen Tücher vollständig hier im Blog habe, uff ...
ich geh' vielleicht besser noch mal nachsehen 

Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Wirklich sehr schön

    Leider muss es etwas warten, bis ich das nachstricken kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine angenehme Anleitung, lässt sich verkürzen und erweitern, je nachdem, wie man mag

      Du möchtest lieber nicht wissen, wie lange die Dinge bei mir brauchen von "Möchte ich auch mal machen" über "Runterladen und Ausdrucken" und "DAS Garn will ich dafür haben" - 2-3 Jahre Pause - bis "Angefangen" - wieder Pause - "Ribbeln" - irgendwann "Fertig, puhhh ..."

      Liebe Grüße - Anke

      Löschen