Sonntag, 19. Februar 2012

Farbwechselsocken und Hichhiker

dieses Wochenende habe ich überwiegend mit den Kindern
und diversen Filmen auf dem Sofa verbracht
da ist dann auch mal was fertig geworden


diese Socken wollten bis zum Schluss nicht wirklich
so aussehen, als ob sie zusammengehören


vergleichsweise langer Schaft (also für meine Verhältnisse)
und langes Bündchen zum Umschlagen


bis zum letzten Rest habe ich gestrickt,
irgendwo mussten sie sich doch treffen ...

also Mimy, wie auch immer du diesen Strang 
gefärbt hast, es sieht

sauklasse aus !!!

dann ist außerdem noch mal wieder
ein Hitchhiker abgenadelt


ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses mal ein Regia-Knäuel war
aber die Banderole habe ich schon lange verbummelt ...

und wer jetzt meint, dieser Schal sei ja etwas farblos -
der sei gewarnt: vor einer Woche noch 
passte er perfekt zu meinen Haaren -
die waren zwar niemals mit bläulichen Strähnen
(nur meine Augen)
haben aber jetzt auch wieder ein wenig mehr Farbe ...

und noch ein Kritikpunkt wäre anzumerken:
kann gaaaaaaar nicht sein, das liegt nuuuuur daran, 
dass ich beim Filmegucken keine komplizierten Muster kann ...

Liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Die Socken sind ja witzig. *lach*

    Hach, ich liebe selbstgestrickte Socken. Meine Mami hat das früher auch ab und zu gemacht.
    Die hatten dann nie diese Faden-Knubbel an den kleinen Zehen. Weisst Du, was ich meine?

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa, ich weiß, was du meinst ... *grins*
    fiese stachelige Dinger, das ...
    ich bin da ganz froh, dass ich so viele Selbstgestrickte zur Verfügung habe, an den Sportsocken ärgern mich diese Knubbel noch
    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen