Samstag, 25. Februar 2012

Heute ist wieder Spinntreffen

da wird es doch Zeit, die letzten Garne 
aus meiner Produktion mal vorzustellen

aus dem "Abendhimmel" wurde dieser Strang:

Merino-Soja, navajoverzwirnt, 390m/140g, 22 wpi


und ein Kammzug aus den Vorräten zu diesem:

BFL von Frau Wollust gefärbt, "Nebelgeist"
sehr unkonzentriert und unter Tücken des Werkzeugs
navajoverzwirnt, 251m/100g, 18wpi


beide Stränge lasse ich hier noch ein wenig 
dekorativ herumliegen, bis sie sich um eine Strickarbeit bewerben ...

insgesamt nähert sich mein Faden schon sehr 
dem, was ich auch kaufen würde
mit Artyarn kann ich (noch) so recht nichts anfangen
dünn und gleichmäßig ist mein Begehr ...
nur - so richtig ausgewogen verzwirnt 
schaffe ich's einfach noch nicht
vor allem der zweite Strang ist sehr unkonzentriert gearbeitet
den habe ich sogar noch ein zweites Mal "durchlaufen" lassen
und hoffe nun, dass ein wenig liegenbleiben
für weiteren Ausgleich sorgt ...

Bis später und liebe Grüße - Anke

Kommentare:

  1. Sei nicht so selbst kritisch ;-) Ich finde, die sehen beide wun-der-bar aus!

    AntwortenLöschen
  2. Alles eine Frage der (Foto-)Technik ...*grinskicher*
    Aber der Rosa ist wirklich wunderschön.
    Bloß - dann meine ich, jetzt hab' ich's und werde leichtsinnig. Und das rächt sich eben. Ich glaube, ich konnte noch gut retten ...
    Danke dir! Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen